Arbeitsrecht

Wer wünscht sich das nicht, im Fall der Fälle einen nahen Angehörigen zu pflegen und trotzdem seinem Beruf nachgehen zu können. Seit dem 01.01.2012 ist dies durch das neue Familienpflegezeitgesetz (FPfZG) einfacher geworden. Mit...

mehr...

Nach dem Bundesarbeitsgericht (BAG) ist eine vorformulierte Vertragsstrafenklausel unangemessen und daher unwirksam, wenn sie auch für die Probezeit gilt und höher ist, als die Vergütung bis zum Ablauf der ordentlichen...

mehr...

Es besteht oft die Annahme, dass man als Arbeitnehmer bei einer Kündigung seines Arbeitsverhältnisses einen Anspruch auf Abfindung hat. Die konkreten Voraussetzungen hierfür sind jedoch kaum bekannt. Wichtigste Voraussetzung ist meistens...

mehr...

Oft kommt es vor, dass ein Arbeitgeber bei mangelnder Beschäftigung oder aus sonstigen Gründen einen Arbeitnehmer zu einer Eigenkündigung oder zum Abschluss einer einvernehmlichen Aufhebung des Arbeitsverhältnisses drängt....

mehr...

Ein alltäglicher Fall: Einem Arbeitgeber geht es wirtschaftlich so schlecht, dass er einen Arbeitnehmer betriebsbedingt entlassen muss. Der Arbeitnehmer erhebt, nachdem er sich anwaltlichen Rat eingeholt hat, fristgemäß...

mehr...